For a critical and enlightened debate about the past

PO POLSKU DEUTSCH ČESKY

Hardly any other topic has been discussed and reflected upon in the history of the Federal Republic of Germany as thoroughly as the Flight and Expulsion of the Germans from Eastern Europe in the aftermath of the Second World War. There is a commemorative stone in nearly every German town, there are local memorials nearly everywhere reminding us of this part of German history. Scholarly research on this topic has been widespread from the very beginning, as has its reflection in literature and public discussion.

Despite having been part of public and private discourse for decades , the topic of Flight and Expulsion has recently once again become a controversial issue on the political agenda. A "Centre against Expulsions" is now being planned, in which both . Memory and Commemoration are to be represented.

The memories of expulsion have their legitimate space in each individual's memory and are firmly rooted in a pluralistic and often controversial collective memory in the Federal Republic. The present proposal aims at something different: a central memorial, which would be supported by public funds and sanctioned by the state: a Centre which would establish and popularize a one-sided image of the past.

The great danger posed by this proposal is the emergence of an officially sanctioned reinterpretation of the past-- indeed a historical revisionism-- which would endanger the social and political discussions which aim at a common European dialog.

We want to make clear: A "Centre against Expulsions" would not contribute to a critical examination of the past. Rather, it would tend to pit one people against another, exacerbate national antagonisms and therefore retard the process of European integration.

Above all, we clearly see two dangers. First, in the historical dimension, there is the danger of de-contexualizing the past, thus breaking the causal relationship between the Nazi policies of radical nationalism and racial extermination on one hand and the flight and expulsion of ethnic Germans on the other hand. Secondly, in the political dimension, there lies the danger of an ethnification of social conflicts, that is, the habit of interpreting political and social controversies in ethnic terms - and by that, in cementing the specific German völkisch ethno-nationalist tradition of viewing past, present and the future in ethnic terms.

We therefore propose that a common European examination of the past based on a pluralistic, critical and enlightened discourse is much more useful than a debate on one or another variation of a "Centre against Expulsions".

Gerolstein, 10. August 2003

Initiators: Hans Henning Hahn, Eva Hahn, Alexandra Kurth, Samuel Salzborn and Tobias Weger.



First signatories (The list of first signatories was closed on September 1st 2003):
To view the list of further signatories, click HERE

Alexander, Prof. Dr. Manfred, Seminar für Osteuropäische Geschichte, Universität zu Köln / D

Bednář, Doc. PhDr. Miloslav CSc., Institut für Philosophie der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, Prag / CZ

Borzyszkowski, Prof. Dr. Józef, Historiker, Universität Gdańsk, Präsident des Kaschubischen Institut, Gdańsk / PL

Brown, Dr. Martin D., Historiker, The American International University in London / UK

Brumlik, Prof. Dr. Micha, Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main, D

Bruns, Birgit, Akademisches Auslandsamt, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg / D

Buchholz, Prof. Dr. Werner, Lehrstuhl für die Geschichte Pommerns, Universität Greifswald / D

Burleigh, Prof. Michael, William Kenan Professor für Geschichte, Universität Washington & Lee, Virginia / USA

Butterwegge, Prof. Dr. Christoph, Abteilung für Politikwissenschaft, Universität zu Köln / D

Čelovský, Bořivoj, Historiker, Ostrava / CZ

Cegielski, Prof. Dr. Tadeusz, Historisches Institut, Universität Warschau / PL

Cetnarowicz, Prof. Dr. Antoni, Institut für Geschichte, Jaggiellonische Universität Krakau / PL

Chiba, Toshiyuki M. A., Wissenschaftlicher Assistent für mittelalterliche Geschichte Ostmitteleuropas, Institut für Okzidentalische Geschichte, Universität Tokio / Japan

Čornejová, Doc. PhDr. Ivana CSc., Historikerin, Institut für die Geschichte der Karls-Universität, Prag / CZ

Czapliński, Prof. Dr. Marek, Historiker, Universität Wrocław / PL

Demetz, Peter, Germanist, Sterling Professor em. für deutsche und vergleichende Literaturwissenschaft, Yale University, New Haven / USA

Derwich, Prof. Dr. habil. Marek, Historisches Institut, Universität Wrocław / PL

Dmitrów, Prof. Dr. Edmund, Historiker, Polnische Akademie der Wissenschaften, Berlin / PL, z. Zt. D

Dvořáková, doc. PhDr. Vladimíra, Chief of the Department of Political Science, University of Economics, Prague / CZ

Edelman, Dr. med. Marek, letzter lebender Anführer des Warschauer Ghetto-Aufstands 1943, Łódź / PL

Fahlbusch, Dr. Michael, Wissenschaftshistoriker, Mitherausgeber des Handbuchs zur völkischen Wissenschaft in Deutschland 1920-1960, Basel / CH

Friedrich, Dr. Karin, Historikerin, Lecturer der School of Slavonic and East European Studies, University of London / UK

Garsztecki, Dr. Stefan, Historiker, Seminar für Ost- und Mitteleuropäische Studien, Universität Bremen / D

Gärtner, Prof. Dr. Reinhold, Institut für Politikwissenschaft, Universität Innsbruck / A

Geremek, Prof. Dr. Bronisław, Historiker, Warschau / PL

Górecki, Prof. Piotr, Historiker, University of California, Riverside / USA

Haar, Dr. Ingo, Historiker, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin, Mitherausgeber des Handbuchs zur völkischen Wissenschaft in Deutschland 1920-1960 / D

Hahn, Dr. Eva, Historikerin, ehem. wissenschatliche Mitarbeiterin des Collegium Carolinum im Sudetendeutschen Haus München, Oldenburg / D

Hahn, Prof. Dr. Hans Henning, Institut für Geschichte, Carl v. Ossietzky Universität Oldenburg, Mitglied des Präsidiums der Gemeinsamen deutsch-polnischen Schulbuchkommission der Historiker und Geographen, Oldenburg / D

Härtling, Peter, Schriftsteller, Mörfelden-Waldorf / D

Hartmann, Béla, Konzertpianist, Trinity College London / UK

Haumann, Prof. Dr. Heiko, Historiker, Universität Basel / CH

Hautmann, Prof. Dr. Hans, Vorstand des Instituts für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte, Johannes Kepler Universität Linz / A

Holzer, Prof. Dr. Jerzy, Historiker, ředitel dyrektor Instytutu Studiów Politycznych PAN, Warschau / PL

Hroch, Prof. Dr. Miroslav, Historiker, Karls-Universität Prag / CZ

Hübinger, Prof. Dr. Gangolf, Historiker, Universität Viadrina Frankfurt/Oder, D

Huelle, Paweł, Schriftsteller und Publizist, Gdańsk / PL

Iggers, Prof. Georg G., Historiker, Buffalo / USA

Iggers, Prof. Wilma A., Historikerin, Buffalo / USA

Jabłkowska, Prof. Dr. Joanna, Germanistin, Universität Łódź / P

Jacobmeyer, Prof. Dr. Wolfgang, Institut für Didaktik der Geschichte, Universität Münster / D

Jansen, HD Dr. Christian, Historisches Institut, Ruhr-Universität Bochum / D

Jelínek, Tomáš, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde in Prag / CZ

Kappeler, Prof. Dr. Andreas, Historiker, Universität Wien / A

Kodíčková, Hannah, Regisseurin / Drehbuchautorin, Prag-London / CZ-UK

Koenigsmark, Alex, Filmregisseur und Schriftsteller, Prag / CZ

Kolenda, Prof. Dr. med. Klaus-Dieter, Chefarzt, Ostsee-Klinik Holm-Schönberg, Schönberg / D

Kozacki, Prof. Dr. Leon, Geograph, Präsident der Posener Gesellschaft der Freunde der Wissenschaften, Poznań / PL

Kraiker, Prof. Dr. Gerhard, Institut für Politikwissenschaft, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg / D

Kreutzberger, Dr. Wolfgang, Akademischer Direktor, Institut für Politische Wissenschaft, Universität Hannover / D

Król, Prof. Dr. Eugeniusz Cezary, Historiker und Politologe, Institut für Politische Studien der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Warschau, z. Zt. Berlin / PL-D

Krovoza, Prof. Dr. Alfred, Institut für Soziologie und Sozialpsychologie, Universität Hannover / D

Kulczycki, Prof. John J., Historiker, University of Illinois at Chicago / USA

Kunc, doc. PhDr. Jiří, CSc., Institute of Political Science, Charles University, Prague / CZ

Kunicki, Prof. Dr. Wojciech, Institut für Germanische Philologie, Universität Wrocław / PL

Kuras, Benjamin, Schriftsteller und Publizist, London / UK

Kurnatowska, Prof. Dr. Zofia, Institut für Archäologie und Ethnologie der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Poznań / PL

Kurnatowski, Prof. Dr. Stanisław, Institut für Archäologie und Ethnologie der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Poznań / PL

Kurth, Dr. des. Alexandra, Sozialwissenschaftlerin, Institut für Soziologie, Universität Giessen / D

Labuda, Prof. em. Dr. Gerard, Historiker, Universität Poznań, ehem. Präsident der Polnischen Akademie der Wissenschaften (PAU), Krakau und Stellvertretender Präsident der Polnischen Akademie der Wissenschaften (PAN), Warschau, ehem. Rektor der Universität Poznań / PL

Lawaty, Dr. Andreas, Historiker, Lüneburg / D

Leciejewicz, Prof. Dr. Lech, Archäologe, Universität Wrocław / PL

Legocki, Prof. Andrzej B., Biologe, Präsident der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Warschau / PL

Lehmann, Prof. Dr. Hartmut, Direktor des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Göttingen / D

Leśniewska, Dr. Dorota, Institut für Slawistik der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Poznań / PL

Liebetruth, Dr.-Ing. Martin, Ruhrgas AG, Dorsten / D

Liebhart, Dr. Karin, Wien / A

Madajczyk, Prof. Dr. Piotr, Historiker, Institut für Politische Studien der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Warschau / PL

Mark, Dr. Rudolf, Historiker, Lüneburg / D

Michnik, Adam, Chefredakteur der Zeitung Gazeta Wyborcza, Warschau / PL

Miller, Prof. Richard, Politikwissenschaftler, Dean, College of Arts and Sciences, State University of West Georgia, Carollton, Georgia / USA

Modzelewski, Prof. Dr. Karol, Historiker, Universität Warschau / PL

Müller, Prof. Dr. Michael G., Historiker, deutscher Vorsitzender der Gemeinsamen deutsch-polnischen Schulbuchkommission der Historiker und Geographen, Universität Halle-Wittenberg / D

Müller-Doohm, Prof. Dr. Stefan, Institut für Soziologie, Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg / D

Munk, PhDr Jan, Direktor der Gedenkstätte Terezín (Theresienstadt), Vorsitzender der Föderation der Jüdischen Gemeinden der Tschechischen Republik / CZ

Musil, Prof. PhDr. Jiří, Demograph und Soziologe, Karls-Universität Prag, ehem. Präsident European Sociological Association, Mitglied der Academia Europea (London), The World Academy of Art and Science (USA) und Academia Scientiarum et Artium Europaea (Wien), ehem. Präsident der T. G. Masaryks Tschechischen Soziologischen Gesellschaft, Prag / CZ

Nikžentaitis, Prof. Dr. Alvydas, Direktor des Instituts für die Geschichte Litauens, Litauische Akademie der Wissenschaften, Vilnius/ LT

Nyberg, Prof. em. Dr. phil. Dr. teol. h.c. Tore, Historiker, Odense / DK

Orłowski, Prof. Dr. Hubert, Germanist, Adam-Mickiewicz-Universität, Poznań, Korr. Mitglied der Polnischen Akademie der Wissenschaften / PL

Pehle, Dr. Walter H., Fischer Taschenbuch Verlag, Lektorat Geschichte, Zeitgeschichte, Europäische Geschichte, Frankfurt/Main, D

Pelinka, Prof. Dr. Anton, Institut für Politikwissenschaft, Universität Innsbruck / A

Pepper, Jens, Kunsthändler, Berlin / D

Peters, Prof. Dr. Helge, Institut für Soziologie, Carl v. Ossietzky Universität Oldenburg / D

Petrin, Nicole, Linguistin und Historikerin, Toronto / Canada

Piskorski, Prof. Dr. Jan Maria, Historiker und Verleger, Professor für Europäische Geschichte an der Universität Szczecin, Stellvertretender Vorsitzende der Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission der UNESCO, Gastprofessor der Universitäten Mainz und Halle

Popa, Klaus, Germanist, VHS Hochsauerland / D

Popielarz, mgr inż. Leon, Journalist und Filmproduzent, Telewizja Polska S.A. Abteilung Szczecin / PL

Rataj, doc. PhDr. Jan CSc., Department of Political Science, University of Economics, Prague / CZ

Raphael, Prof. Dr. Lutz, Historiker, Universität Trier / D

Rzetelska-Feleszko, Prof. Dr. Ewa, Linguistin, Generalsekretärin der Warschauer wissenschaftlichen Gesellschaft, ehem. Direktorin des Instituts für Slawistik der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Warschau / PL

Salzborn, Samuel, Dipl.-Sozialwissenschaftler, Institut für Politikwissenschaft, Universität Giessen / D

Scharff, Jörg, Psychoanalytiker, Kronberg i. Ts / D

Scholze, Prof. Dr. Dietrich, Slawist, Direktor des Sorbischen Instituts, Bautzen / D

Semler, Christian, Publizist, die tageszeitung, Berlin / D

Šiklová, PhDr. Jiřina CSc., Soziologin, Karls-Universität, Prag / CZ

Smelser, Prof. Ronald, Historiker, University of Utah, Salt Lake City / USA

Stránský, Oldřich, Mitglied des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums und Vorsitzender der Vereinigung befreiter politischer Häftlinge beim Bund der Freiheitskämpfer, Prag / CZ

Szmajda, Dr. Piotr, Präsident des Verlags Sorus, Poznań / PL

Taeger, Prof. Dr. Angela, Institut für Geschichte, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg / D

Tazbir, Prof. Dr. Janusz, Historiker, Polnische Akademie der Wissenschaften, Warschau / PL

Tolan, Prof. John, Professor für Mittelalterliche Geschichte, Université de Nantes / F

Traba, Dr. Robert, Historiker, Präsident der Gesellschaft "Borussia" und Herausgeber der Zeitschrift "Borussia", Olsztyn, Institut für politische Studien der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Warschau / PL

Trojanowicz, Prof. Dr. Zofia, Literaturhistorikerin für polnische Philologie, Adam-Mickiewicz-Universität, Poznań / PL

Trojanowicz, Dr. med. Roman, Facharzt, Poznań / PL

Třeštík, Dr. Dušan, Zentrum der mediaevistischen Studien der Karls-Universität und der Akademie der Wissenschaften der Tschechichen Republik, Prag / CZ

Urban, Dr. Susanne, Historikerin, freie Autorin und Ausstellungskuratorin, Frankfurt/Main, D

Wagnerová, Dr. Alena, Schriftstellerin und Publizistin, PEN Mitglied, oral-history Zentrum Saarbrücken-Prag / D, CZ

Weger, Tobias M.A., Historiker, Görlitz / D

Włodarczyk, Prof. Dr. Edward, Direktor des Instituts für Geschichte, Universität Szczecin / PL

Wolf, Gerhard, Politologe, Berlin / D

Wolff-Powęska, Prof. Dr. Anna, Historikerin, Direktorin des Instytut Zachodni (Westinstitut) Poznań / PL

Worbs, Prof. Dr. Erika, Sprachwissenschaftlerin, Universität Mainz, Germersheim / D

Wyrozumski, Prof. Dr. Jerzy, Historiker, Generalsekretär der Polnischen Akademie der Wissenschaften Krakau (PAU), Krakau / PL

Zernack, Prof. em. Dr. Dr. h. c. Klaus, Historiker, Friedrich Meinecke Institut, Freie Universität Berlin / D

Zybura, Prof. Dr. Marek, Germanist, Universität Opole /PL

Żyliński, Prof. Dr. Leszek, Germanist, Universität Toruń / PL